Produkt-Updates vom 13. September

Übersicht über Neuerungen und Anpassungen im Produkt-Update Nr. 64

Wir stellen Ihnen an diesem Ort regelmäßig neue und überarbeitete Funktionen in Scompler vor.

Strategie: Customer Journey festlegen und zuordnen

Scompler-Version: ab One+

Scompler ermöglicht, für strategische Überlegungen die Customer Journey mit Gruppen und Phasen anzulegen. Die Customer Journey definiert die einzelnen Phasen, die ein Kunde durchläuft bis er den finalen Kauf durchführt oder eine Dienstleistung in Anspruch nimmt.

Die Phasen werden häufig mit einer unterschiedlichen Anzahl an Schritten definiert, beispielsweise:

  1. Aufmerksamkeit schaffen für das Produkt,
  2. Verstärkung des Interesses beim Kunden,
  3. Wunsch wecken nach dem Produkt,
  4. Kaufabsicht hervorrufen und
  5. den konkreten Kauf.

Eng verknüpft mit diesen Kategorien sind in der Regel zahlreiche, individuell zum Unternehmen gehörende Touchpoints mit dem Kunden in den unterschiedlichsten (digitalen) Kanälen. Scompler ermöglicht in diesem Kontext, Kundenbeschreibungen (Personas) konkreten Phasen und/oder digitale Kanälen zuzuordnen.

Die genaue Vorgehensweise zur Einrichtung finden Sie unter in unserem Scompler-Hilfeportal.

Strategie: Spezielle PDF-Übersichten – Persona und Customer Journey drucken

Scompler-Version: ab One+

Zur schnellen Weitergabe von Informationen zur Content-Strategie sind gerade PDF-Dokumente nützlich. Sowohl für die Customery Journey wie für Personas erlaubt Scompler den Ausdruck dieser speziellen Informationen.

Sowohl für die Customer Journey wie auch für die Persona-Anzeige finden Scompler-Anwender in den jeweils zugehörigen Karten oben rechts den Button „PDF drucken„.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Scompler-Hilfeportal.

Kalender-Synchronisierung via iCal – den Scompler-Kalender in Outlook und weiteren Anwendungen anzeigen

Scompler-Version: Pro

Der Scompler-Kalender ermöglicht den Zugriff auf die Kalendereinträge auch von anderen Anwendungen heraus. So können Anwender die im Scompler-Kalender eingetragenen Publikationsdaten beispielsweise in Outlook anzeigen lassen und haben so anstehenden Produktionen und Distributionen von Content direkt in ihrer Hauptanwendung im Blick.

Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Scompler-Hilfeportal.

Systemeinstellungen: Zeitzone anpassen

Scompler-Version: alle

In der internationalen Zusammenarbeit im Unternehmen arbeiten die Kollegen in unterschiedlichen Zeitzonen; um besser nachvollziehen zu können, wann welcher Content beispielsweise veröffentlicht wird, lässt sich für jeden User separat die jeweilige Zeitzone einstellen.

Hinweis: Die Einstellung der Zeitzone macht insbesondere dann Sinn, wenn Sie Ihre Kalendereinträge via iCal in Ihr eigenes Kalendertool importieren wollen.

Nutzer klicken zur Anpassung auf das Icon für ihr eigenes Profil und dann auf „Mein Profil“ und wählen dann in der Klappliste „Benutzerzeitzone“ ihre Zeitzone aus.

Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Scompler-Hilfeportal.

Ausblick

Wir hoffen, Ihnen helfen die Updates weiter, es kommen stetig neue Funktionen hinzu.

Und für Neueinsteiger: Sie kennen Scompler noch gar nicht?
Probieren Sie es doch gleich mal aus unter >> http://scompler.scribblelive.com.

Danke für das Feedback. Und jetzt können Sie das auch noch über Social Media posten! .
Und? Wie fühlen Sie sich nach der Lektüre dieses Blogbeitrags?
  • Begeistert
  • Inspiriert
  • Schlauer
  • Na ja ...
  • Gelangweilt
  • Verärgert