Die richtigen und wichtigen Themen finden

Der neue Scompler Themenscore

Finden Sie im Arbeitsalltag gemeinsam mit Ihren Kollegen heraus, was gute Themen sind und was weniger gute: mit dem datenbasierten Scompler Themenscoring. Ab sofort in allen Paketen verfügbar. Sogar im kostenlosen ONE-Paket.

Das Problem: In kaum einer Kommunikations- oder Marketingabteilung mangelt es an Ideen für Kampagnen und Content …

… im Gegenteil: hier eine Pressemitteilung, dort ein Webinar, dann noch einen Blogpost und zwei Landingpages. Von allen Seiten werden Wünsche geäußert und Forderungen gestellt, und die vielen potenziellen Projekte konkurrieren um die knappen Ressourcen. In kürzester Zeit haben Sie so eine Fülle von Themen auf dem Tisch, aber lange nicht die Zeit, alles auch (gut) umzusetzen.

„Richtig gute“ Inhalte zu erstellen, macht man nicht so nebenbei. Man muss investieren, Zeit ebenso wie Geld. Und dafür muss man sich fokussieren, und zwar auf den richtigen Content. Aber wie macht man das, wenn diverse Abteilungen, Stakeholder und Vorgesetzte ständig fordern und Wünsche äußern?

Identifizieren Sie mit dem Scompler Themenscore Themen, die sehr stark auf definierte Kommunikationsziele einzahlen und untermauern Sie diese Themen mit handfesten Zahlen – nicht mit Meinungen und Vermutungen.

Finden Sie hier einen ersten Überblick darüber, wie der Themenscore in Scompler aussieht. Und schauen Sie sich auch die Webinare und Videos an, die Sie oben im Menü finden (unter dem Bild). 

Und was halten Sie vom Scompler Themenscore?

75%
like
0%
love
13%
haha
0%
wow
13%
sad
0%
angry
Nach oben

 AKTUELLE NEWS

Scompler schließt Finanzierungs­runde über 7 Mio. EUR ab

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir unsere zweite Finanzierungsrunde erfolgreich abschließen konnten. Mit dem frischen Kapital werden wir unser Team massiv verstärken, die führende Position des Content Command Centers im deutschsprachigen Raum auch international aufbauen und die Schnittstellen zu anderen Platt­formen ausbauen, wie zum Beispiel Microsoft, Adobe, Google oder Staffbase.